Schwaneberg Gruppe besucht BIOTRANS 2019 in Groningen

24.07.2019
  Dr. Mehdi D. Davari, Kevin Herrmann, Stefanie Brands, Francisca Contreras Leiva, and Dr. Belen Infanzon (von links nach rechts) vor einem Plakat des Biotrans. Urheberrecht: © BIO VI Dr. Mehdi D. Davari, Kevin Herrmann, Stefanie Brands, Francisca Contreras Leiva, and Dr. Belen Infanzon (von links nach rechts).

Das 14. internationale Symposium über Biokatalyse und Biotransformationen - BIOTRANS 2019 - fand vom 7. bis 11. Juli in Groningen, Niederlande statt. Eingeladene Forscher und Theoretiker aus Wissenschaft und Industrie waren in diesem Jahr anwesend. Prof. Dr. Frances Arnold, Nobelpreisträgerin für Chemie in 2018, gehörte zu den Hauptrednern. Die Konferenz umfasste ein breites Themenspektrum, darunter Enzymentdeckung und -engineering, künstliche Enzyme und de-novo-Enzymdesign, System(bio)technologie und synthetische Biologie, biokatalytische Kaskadenreaktionen, chemoenzymatische Synthesestrategien und industrielle Biokatalyse. Die Schwaneberg Gruppe wurde von Stefanie Brands, Francisca Contreras Leiva, Kevin Herrmann, Dr. Belen Infanzon und Dr. Mehdi D. Davari vertreten. Das nächste BIOTRANS Symposium findet in 2021 in La Rochelle, Frankreich statt.