Abteilungen

   

Die AG Schwaneberg ist am Lehrstuhl für Biotechnologie der RWTH Aachen und am DWI – Leibniz Institut für interaktive Materialien angesiedelt. In den vergangenen 15 Jahren hat sich die Gruppe eine weltweite Spitzenposition im interdisziplinären Forschungsgebiet des Protein-Engineering durch gelenkte Evolution und rationales Design erarbeitet.

Die AG Schwaneberg ist in insgesamt fünf Abteilungen gegliedert, die gemeinsam daran arbeiten ein besseres Verständnis grundlegender Prinzipien zum Aufbau von Proteinen zu generieren und maßgeschneiderte Biokatalysatoren für industrielle Anwendungen zum Einsatz zu bringen. Die wissenschaftliche Kompetenz stützt sich auf eine großen Anzahl selbst entwickelter Methoden und Technologieplattformen zur gelenkten Evolution, darunter Methoden zur Vielfaltsgenerierung in der Abteilung Molekulare Bioökonomie, Hochdurchsatz-Screeningsysteme in der Abteilung Hybridkatalysatoren & High-Throughput Screening und computergestütze Untersuchung in der Abteilung Computational Biology. Die kombinierte Anwendung dieser Methoden führt schlussendlich zu maßgeschneiderten Biokatalysatoren, die für industrielle Anwendungen von hoher Bedeutung sind.

In den beiden anwendungsbezogenen Abteilungen, den Abteilungen Next Generation Biocatalysis und Biohybrid Systeme, werden mit Hilfe des Protein Engineerings neuartige Anwendungen für die Industrie und in den Materialwissenschaften entwickelt.